BMW Alpina B7


Als Alpina B7 (bzw. B7 Bi-Turbo) wird das jeweilige Alpina-Modell der BMW 7er-Reihe bezeichnet. (Nicht zu verwechseln mit den 1978–1988 gebauten Alpina B7 Turbo auf BMW 5er/6er-Basis.)

Der Alpina B7 (E65/E66) ist das hoechstmotorisierte Modell der 7er-Reihe. Technisch und optisch basiert der Alpina  B7 auf der BMW-7er-Reihe (E65), insbesondere dem 750i. Der Alpina B7 ist 40 kW staerker als der BMW 760i und beschleunigt (nach Angaben des 7-Forum) in 4,8 Sekunden von 0–100 km/h. Der Alpina  B7 soll durch zusaetzliche Spoiler, verchromte Einzelteile und andere optische Aufarbeitungen besonders sportlich in Erscheinung treten.

Der Alpina wird, wie alle Alpina-Modelle, in Buchloe von Hand fertiggestellt. Nach der Modellpflege des Serienmodells BMW E65 aus dem Jahre 2005, uebernahm auch der Alpina B7 die optischen Veraenderungen. Zusaetzliche Spoiler und andere optische Accessoires blieben auch nach der Modellpflege grundsaetzlich die gleichen.



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
B7B7 Bi Turbo


Interne Modellbezeichnungen
E65/E66F01/F02G12


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell BMW Alpina B7 und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim BMW Alpina B7 für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem BMW Alpina B7 auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem BMW Alpina B7 mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum BMW Alpina B7 den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708