Daihatsu Hijet Pick Up


Daihatsu Hijet ist eine Baureihe von Kleintransportern des japanischen Herstellers Daihatsu.

Der Hijet kam 1960 urspruenglich als Pick-Up auf den Markt und wurde seit 1965 als Fahrgestell mit Pritschenaufbau gebaut. Ab 1972 wurde er auch als Kastenwagen und Kleinbus gebaut, auf dessen Basis der Van Daihatsu Atrai entstanden ist. In den 1980er Jahren wurde erstmals der Hijet Jumbo vorgestellt. Die Motorenpalette begann urspruenglich mit luftgekuehltem 2-Zylinder-Benzinmotor. Es folgten Elektromotor, Dieselmotor, Erdgasfahrzeug bis hin zum Hybridantrieb.

Ab 1977 wurde der Hijet auch in Europa angeboten. Aufgrund der starken Aufwertung des Yen mit einhergehender Verringerung der Exporte verstaerkte Daihatsu sein Bemuehen, seine Fahrzeuge lokal zu produzieren. So etwa produzierte Piaggio aus Italien den Hijet in Europa fuer Daihatsu von November 1992 bis Februar 2002. Seither wird er als Piaggio Porter gebaut. In Suedkorea baute Asia Motors den Hijet als Towner in Lizenz. Exportiert wurde der Hijet neben anderen asiatischen Laendern auch nach Suedamerika und in die Volksrepublik China.



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein ÖlMotor überhitzt


Gebaute Modelle
Hijet KipperHijet Pick up


Interne Modellbezeichnungen
L501


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Daihatsu Hijet Pick Up und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Daihatsu Hijet Pick Up für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Daihatsu Hijet Pick Up auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Daihatsu Hijet Pick Up mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Daihatsu Hijet Pick Up den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708