Fiat Cinquecento


Nach mehr als zwanzig Jahren baute Fiat zwischen Ende 1991 bis Fruehjahr 1998 wieder einen „500er“. Dieser Cinquecento (italienisch fuer fuenfhundert) hatte ausser dem als Wort ausgeschriebenen Namen mit seinem legendaeren Vorgaenger wenig gemein. Seine Motoren mit 0,7, 0,9 und 1,1 Liter Hubraum und ein aktuelleres Design praegten ein Auto mit eigenstaendigem Image. Der Kofferraum des kleinsten Fiat fasst 170 Liter, bei umgeklappter Ruecksitzbank laesst sich der Stauraum auf 810 Liter vergroessern. Nachfolger wurde der Seicento (600), der technisch auf seinem Vorgaenger Cinquecento basiert.

Fuer den deutschen Markt wurde der Fiat Cinquecento, den das Werk Tychy (Polen) produzierte und von dem ueber eine Million Exemplare vom Band liefen, in mehreren Versionen angeboten.

Fahrgestellnummern: 170AA43A & 170AD43A



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
Cinquecento 0.9 i.e.Cinquecento 1.1


Interne Modellbezeichnungen
ZAF 170


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Fiat Cinquecento und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Fiat Cinquecento für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Fiat Cinquecento auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Fiat Cinquecento mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Fiat Cinquecento den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708