Fiat Freemont


Der Fiat Freemont ist ein Crossover-Modell der Marke Fiat, das ab Sommer 2011 auf dem europaeischen Markt angeboten wurde. Hergestellt wurde der Freemont (wie auch das um drei Zentimeter niedrigere Schwestermodell Dodge Journey) in Toluca in Mexiko. 2016 wurde die Produktion eingestellt. Der Grundpreis in Deutschland reichte von ca. 27.000 € bis 34.000 € (Stand 02/2014).

Nachdem der Fiat-Konzern eine Zusammenarbeit mit Chrysler begonnen hatte, entschloss man sich zu einer Koordination der Modellpaletten. Der Fiat Freemont ist in der Modellpalette von Fiat das Nachfolgemodell des Fiat Ulysse und das Schwestermodell des Dodge Journey, welcher wie die Marke Dodge nicht mehr in Europa vertreten ist. Sein Debuet hatte der Freemont auf dem Genfer Auto-Salon 2011. Zum Tag der Republik und 150. Jahrestag der Gruendung Italiens (Koenigreich Italien) wurden 70 Fahrzeuge als VIP-Transporter eingesetzt.[3]

Fuer 2011 war ein Absatz von 13.000 Fahrzeugen in Europa vorgesehen, bis zum Juli 2011 waren aber schon 18.000 Bestellungen eingegangen.[4] Im August 2011 erfolgte die Markteinfuehrung in Deutschland.



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
Freemont 2.0 JTD Multijet 16VFreemont 2.4 16VFreemont 3.6 V6 24V


Interne Modellbezeichnungen
JC


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Fiat Freemont und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Fiat Freemont für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Fiat Freemont auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Fiat Freemont mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Fiat Freemont den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708