Lotus Elise


Die Lotus Elise ist ein Sportwagen von Lotus Cars.

Der Wagen wurde erstmals 1995 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main gezeigt. Das Konzept war ungewoehnlich: Geringe Abmessungen, ein kleiner Mittelmotor und der Verzicht auf jeglichen Komfort ergaben in Verbindung mit hochwertiger Leichtbauweise einen Sportwagen mit exzellenten Fahrleistungen zum halben Preis eines Porsche 911. Die Elise steht damit weniger in der Tradition klassischer Roadster, sondern folgt dem Motto des Firmengruenders Colin Chapman „First take simplicity, then add lightness“.

Innovatives Kernelement der Elise ist ihr Fahrgestell, das vom Lotus-Mitarbeiter Richard Rackham konzipiert, bei Lotus zur Serienreife entwickelt und vom daenischen Zulieferer Hydro Aluminium produziert wurde. Es besteht aus einer Aluminiumlegierung, wiegt lediglich 65 kg und ist nicht durch Schweissen, sondern durch Kleben und Nieten zusammengefuegt, wobei die Niete die Schaelbeanspruchung („peeling stress“) von den Klebestellen fernhalten und so ein Abreissen an den viskosen Klebestellen verhindern.[1] Die Karosserie der Elise besteht aus glasfaserverstaerktem Kunststoff. Eine geschlossene, vom Rennsport abgeleitete Variante wird als Exige angeboten.



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
EliseElise 1.8


Interne Modellbezeichnungen
Elise S1Elise S2Elise S3


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Lotus Elise und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Lotus Elise für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Lotus Elise auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Lotus Elise mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Lotus Elise den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708