Morgan Plus 4


Der Morgan Plus 4 ist ein Roadster des britischen Automobilherstellers Morgan, der zwischen 1950 und 1969, 1985 und 2000 und seit 2005 gebaut wird. Das Fahrzeug, das als Zwei- oder Viersitzer angeboten wird, ist zwischen dem Morgan 4/4 und dem Morgan Plus 8 angesiedelt.

Das aktuelle Modell hat einen 2,0-Liter-Motor von Ford, der 115 kW (154 PS) leistet. Das 5-Gang-Schaltgetriebe stammt von Mazda.[1]

Mit dem Plus 4, der 1950 auf den Markt kam, blieb Morgan bei den Konstruktionsmerkmalen der 1930er-Jahre. Der Wagen hatte einen Leiterrahmen, die 1909 konstruierte und fuer Morgan patentierte Vorderradaufhaengung mit senkrechten Fuehrungsrohren und Schraubenfedern, eine hintere Starrachse an Blattfedern sowie die Karosserie in Gemischtbauweise aus Eschenholz und Stahlblech. Neu war ab 1953 die Frontpartie mit dem spaeter typischen rundlichen Kuehlergrill im Gegensatz zur ersten flachen Ausfuehrung, dem sogenannten „flat rad“.[2]



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
Plus 4Plus 4 2.0 16VPlus 4 4 Seater 2.0 16V


Interne Modellbezeichnungen
n.b.


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Morgan Plus 4 und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Morgan Plus 4 für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Morgan Plus 4 auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Morgan Plus 4 mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Morgan Plus 4 den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708