Nissan Cherry


Der Nissan Cherry (urspruenglich Datsun Cherry) ist ein von 1970 bis 1987 gebauter PKW der unteren Mittel-, oder Kompaktklasse, des japanischen Automobilherstellers Nissan. Der Name „Cherry“ ist eine Anspielung auf das Herkunftsland des Fahrzeugs Japan das fuer sein Kirschbluetenfest bekannt ist. Die Entwicklung der Modellreihe wurde urspruenglich von der Prince Motor Company begonnen, die ein Massenmobil mit Frontmotor und Frontantrieb plante. Nachdem Nissan im Jahr 1966 Prince uebernommen hatte, wurde beschlossen, aus den Plaenen ein Fahrzeug fuer Datsun zu entwickeln um das Angebot von Datsun als Massenhersteller oberhalb des Datsun Sunny und unterhalb des Datsun Bluebird zu ergaenzen. In Japan waren damals unterschiedliche Haendlernetze eines Herstellers ueblich. Bei Nissan waren dies damals der Sunny Shop und der Bluebird Store. Der Sunny Shop stand fuer einfachst ausgestattete Modelle und der Bluebird Store fuer hoeher ausgestattete Modelle einschliesslich des einzigen PKW, der damals als Nissan verkauft wurde, des Oberklassenmodells Nissan Cedric. Da Prince fast nur PKW der Oberklasse produzierte, musste also eine Neupositionierung stattfinden. Noch vor Erscheinen des Cherry wurde daher die Cherry Branch geschaffen, wo der Kaeufer nun die Fahrzeuge mit mittlerem Ausstattungsniveau erwerben konnte, waehrend Oberklasse-Modelle sowie Sportwagen und Coupes ueber den Nissan-Prince Store vertrieben wurden.

Bei Markteintritt des Cherry im Herbst 1970 wurde dieser jedoch zuerst ueber ausgewaehlte Haendler im sogenannten Nissan Cherry Shop vertrieben. Wenig spaeter gab es dann neben diesem nur noch den Nissan Satio Shop fuer den bisherigen Sunny Shop, den Nissan Bluebird Shop und den Nissan Store fuer die Oberklasse.

Der Cherry wurde kurz nach den Erscheinen je nach Motorgroesse als Datsun 100A oder Datsun 120A in einige europaeische Laender wie die Benelux-Laender, Skandinavien oder Grossbritannien exportiert. Ab 1972 gab es ihn als Datsun Cherry auch in Deutschland. Ab 1978 entsprach der Cherry dem auf dem japanischen Heimatmarkt und dem in Nordamerika angebotenen Nissan Pulsar, der aber in Europa nicht unter der Marke Nissan, sondern weiterhin als Datsun Cherry angeboten wurde.



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
Cherry 1.3Cherry 1.5Cherry 1.7 Diesel


Interne Modellbezeichnungen
N12


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Nissan Cherry und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Nissan Cherry für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Nissan Cherry auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Nissan Cherry mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Nissan Cherry den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708