Opel GT


Der Opel GT wurde im Maerz 2006 als Nachfolger des Opel Speedster auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt und dort von einer unabhaengigen Fachjury zum Cabrio des Jahres 2007 gewaehlt.

Im Fruehjahr 2007 kam der Roadster auf den europaeischen Markt. Beworben wurde er mit den Slogans „Die Legende ist zurueck“ und „GT’aime“, einer Anspielung auf das franzoesische „je t’aime“ (deutsch: „Ich liebe Dich“).

Der GT basiert auf der Kappa-Plattform (Motor vorne, Antrieb hinten) des Opel-Mutterkonzerns GM, auf der auch die nahezu baugleichen Saturn Sky, Pontiac Solstice und Daewoo G2X aufbauen. Diese Fahrzeuge und der Opel GT wurden in Wilmington im US-Bundesstaat Delaware gebaut. Fuer das Design der Kappa-Plattform zeichnet der damalige Design Director fuer General Motors Franz von Holzhausen verantwortlich.



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
GT 2.0 Turbo


Interne Modellbezeichnungen
K/R


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Opel GT und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Opel GT für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Opel GT auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Opel GT mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Opel GT den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708