Opel Zafira A


Der Opel Zafira ist ein Kompaktvan von Opel. Er wurde im Fruehjahr 1999[1] als kleinerer Nachfolger des Opel Sintra, auf Basis des Opel Astra, vorgestellt. In Grossbritannien wird der Zafira unter der Marke Vauxhall, in Australien von Holden verkauft. Die ersten beiden Generationen wurden in Lateinamerika als Chevrolet Zafira angeboten.

Die erste Baureihe des Opel Zafira wurde im April 1999 eingefuehrt.

Mit ihr wurde das damals neuartige und im Opel-Auftrag von Porsche in Weissach[2] entwickelte Sitzkonzept Flex7 mit Platz fuer bis zu sieben Personen eingefuehrt, bei dem sich die beiden hinteren Sitze (in der dritten Sitzreihe) jeweils einzeln vollstaendig im Wagenboden versenken lassen und die mittlere (dreisitzige) Sitzreihe zusammenklappen und nach vorne schieben laesst. Dies ermoeglicht eine hohe Variabilitaet, wobei ein Umbau von der vollen siebensitzigen Bestuhlung zu einer bis zu 1,80 m langen und bis zu 1,11 m breiten ebenen Ladeflaeche moeglich ist, ohne die Sitze – wie bei den damaligen Konkurrenzmodellen ueblich – ausbauen zu muessen.



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
Zafira 1.6 16VZafira 1.6 CNGZafira 1.8 16VZafira 2.0 DI
Zafira 2.0 DTIZafira 2.2 16VZafira 2.2 DTI


Interne Modellbezeichnungen
T98 MONOCAB


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Opel Zafira A und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Opel Zafira A für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Opel Zafira A auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Opel Zafira A mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Opel Zafira A den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708