Renault Fluence


Der Renault Fluence ist eine Stufenhecklimousine des franzoesischen Automobilherstellers Renault. Sie wird wie das Vorgaengermodell Mégane II Stufenheck u. a. von Oyak-Renault in Bursa in der Tuerkei und von Renault Argentina in der Provinz Córdoba gebaut. Sie basiert auf dem Samsung SM3 und dem Renault Mégane III.

Landesabhaengig wird der Fluence in unterschiedlichen Ausfuehrungen und mit verschiedenen Otto- und Dieselmotoren angeboten. Mit dem Fluence Z.E. bot Renault ab Anfang 2012 auch eine Version mit ausschliesslichem Elektroantrieb an. Das Fahrzeug ist das erste Elektroauto mit einer Traktionsbatterie nach dem von Better Place angestrebten Tauschsystem.[1]

Die Fahrzeuge mit konventionellem Antrieb waren ab August 2010 auch in Deutschland erhaeltlich, wobei der Verkauf bereits im Oktober 2012 mangels Nachfrage eingestellt wurde. Die Version mit Elektroantrieb wurde noch bis zum generellen Produktionsstopp Mitte Januar 2014 angeboten.[2] In anderen Laendern wie Russland, der Ukraine oder der Tuerkei wird das Fahrzeug weiterhin angeboten.



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
Fluence 1.6 16V 110Fluence 2.0 16V 140Fluence dCi 110 FAPFluence dCi 90 FAP


Interne Modellbezeichnungen
Z


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Renault Fluence und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Renault Fluence für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Renault Fluence auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Renault Fluence mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Renault Fluence den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708