Rolls Royce Ghost V Specification


Der Rolls-Royce Phantom V ist ein in den 1960er-Jahren von Rolls-Royce gebauter Personenwagentyp der Luxusklasse.

Als Motor wurde ein V8 mit 90° Zylinderwinkel, einem Hubraum von 6230 cm³ und zwei SU-Vergasern verbaut, an den ein vierstufiges Automatikgetriebe angeflanscht war. Der Wagen hatte rundum Trommelbremsen und einen Radstand von 3683 mm. Der Phantom V wurde von 1959 bis 1968 in 516 Exemplaren hergestellt und basierte auf dem Silver Cloud II, von dem er auch den Motor und das Automatikgetriebe, eine Hydramatic von General Motors, uebernahm. Ab 1963 wurde die um 7 % leistungsfaehigere Maschine des Silver Cloud III eingebaut und die spaeteren Modelle erhielten zusaetzlich neue vordere Kotfluegel mit eingelassenen Doppelscheinwerfern. Die Wagen erreichten eine Hoechstgeschwindigkeit von 163 km/h.

John Lennons Phantom V wurde vom Werk in weisser Aussenfarbe ausgeliefert, er liess ihn aber von einem Kuenstler mit einer psychedelischen Sonderlackierung versehen. Dieser Wagen gehoert zu den wertvollsten Erinnerungsstuecken der Popmusik.



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
Ghost V


Interne Modellbezeichnungen
RR4


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Rolls Royce Ghost V Specification und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Rolls Royce Ghost V Specification für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Rolls Royce Ghost V Specification auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Rolls Royce Ghost V Specification mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Rolls Royce Ghost V Specification den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708