Rover 600


Die Rover 600er-Modelle wurden vom britischen Automobilhersteller MG Rover Group zwischen 1993 und 1999 gebaut. Die viertuerigen Limousinen zaehlten zur Mittelklasse.

Die MG Rover Group brachte die 600er-Serie im Sommer 1993 heraus, die wie andere Rover-Modelle zu dieser Zeit das Ergebnis einer Kooperation mit Honda war. Die Karosserie basierte auf dem zeitgenoessischen Honda Accord 5. Generation, und auch die 1,8 Liter SOHC-, 2,0 Liter SOHC- und 2,3 Liter DOHC-Vierzylinder-Benzinmotoren kamen von Honda. Echte Rovermotoren waren jedoch der 2,0 Liter Turbodiesel und der 2,0 Liter DOHC 16V-Turbo-Benziner der T-Serie, der schon durch den Einsatz im 220 Coupé von Rover einen Bekanntheitsgrad hatte. Ab Sommer 1994 wurde der Rover 620 ti als Top-Modell der Baureihe vorgestellt. Mit dessen Garrett-Turbolader und Ladeluftkuehlung betrug seine Leistung 147 kW (200 PS) und verhalf dem Fahrzeug zu einer Hoechstgeschwindigkeit von ueber 230 km/h und einer Beschleunigung von ca. 7,3 s fuer 0–100 km/h. Das von Honda entwickelte Fahrwerk war komfortabel, aber nicht sportlich. Nur der 620ti besass serienmaessig ein Sportfahrwerk. Im Innenraum des 600 gab es Holz- und Chromapplikationen und weitere luxurioese Ausstattungsdetails, wobei jedoch der unzureichende Fussraum im Fond bemaengelt wurde. Die Innenausstattung war ebenfalls vom japanischen Honda Accord abgeleitet. Einziger Unterschied war der angebotene Beifahrer-Airbag fuer die Modelle ab Fruehjahr 1996. Die Verkaufspreise waren wesentlich niedriger als die von gehobenen Konkurrenzmodellen. Die Fertigung des Rover 600er wurde Anfang 1999 eingestellt. Als Nachfolger kam der Rover 75 im Retro-Look auf den Markt, der zudem die groessere Rover 800er-Serie ersetzte.

1994 ROVER 620i



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
618i618Si620 SDi620Si


Interne Modellbezeichnungen
RH


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Rover 600 und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Rover 600 für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Rover 600 auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Rover 600 mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Rover 600 den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708