Rover 800 Limousine


Die Rover 800er-Serie war eine von der MG Rover Group angebotene und in der oberen Mittelklasse angesiedelte Pkw-Baureihe, die von Sommer 1986 bis Anfang 1999 hergestellt wurde. Es gab sie als Stufenheck, Schraegheck und ab 1992 zusaetzlich als Coupé. Als Nachfolgemodell kam der Rover 75 auf den Markt.

Der Rover 800 war als Nachfolger fuer den in die Jahre gekommenen Rover SD1 gedacht. Der Wagen wurde in den fruehen 1980er Jahren in technischer Zusammenarbeit mit Honda unter dem internen Code „XX“ entwickelt. Die entsprechende Honda-Version hiess Honda Legend und wurde intern als „HX“ bezeichnet. Gemeinsam war beiden Autos die Bodengruppe und Karosseriekernstruktur, das Fahrwerk, Achsen, Getriebe und die V6-Motoren. Die Getriebe fuer die Vierzylinder im Rover 820 waren ebenfalls eine Honda-Entwicklung und wurden zusammen mit den Getrieben fuer den 825/827 und Legend in England gebaut. Die Zweiliter-Motoren des Rover waren Eigenproduktionen von Austin-Rover und Weiterentwicklungen frueherer Baureihen. Der Rover 800 wie auch die erste Baureihe des Honda Legend fuer den Europaeischen Markt wurde in der frueheren Morris-Fabrik in Cowley bei Oxford hergestellt. Fuer den pazifisch-asiatischen Markt fertigte Honda die Rover-Modelle in Japan.

Der Wagen verfuegte in technischer Hinsicht ueber eine viel komplexere Bauweise als sein Vorgaenger. Die Basisversion des 800ers hatten einen 2,0 Liter 16-Ventiler mit 74 kW (100 PS), der aus der robusten O-Serie von British Leyland entwickelt und M-Serie genannt wurde. Die Autos wurden in England als Rover 820er-Modelle mit Ein-Punkt-Einspritzung (im 820e) und 88 kW (120 PS) und Vierpunkt-Einspritzung MPi (im 820i) und 98 kW (133 PS) verkauft. In Deutschland wurden diese ausschliesslich als MPi-Einspritzer mit geregeltem Katalysator verkauft.



Verwendete Motorentechnik


Potentielle Ursachen
Falsch getanktZahnriemen gerissenKein lMotor berhitzt


Gebaute Modelle
825Si


Interne Modellbezeichnungen
RS


Deine Erfahrungen
Bewertung
Spam Schutz: 4+2=






Das motorschaden-portal bietet Infromationen rund um das Modell Rover 800 Limousine und die Anfälligkeit des Motors. Welche Ursachen gibt es beim Rover 800 Limousine für einen Motorschaden, wie oft tritt ein Motorschaden bei einem Rover 800 Limousine auf, welche Kosten entstehen, etc. Diskutiere Deine Erfahrungen mit dem Rover 800 Limousine mit anderen Usern, tausche Dich aus und hilf mit Deinen Hinweisen zum Rover 800 Limousine den Anderen weiter.

Impressum  Logo: Clipdealer Media Nummer: A:41910708